Café Zimtschnecke - Seit 2018 

Wie kommen 2 Studentinnen Anfang 20 auf die Idee, während des Studiums ein Café zu eröffnen? Diese Frage wird mir nicht selten gestellt. Alles begann mit unserer Leidenschaft für guten Kaffee, das Backen und die Frage einiger Wanderer an unserem Tor, ob es denn nicht ein Café in der Nähe gäbe (die Wanderroute/Augenblickrunde rund um Holzbronn  erfreute sich schon damals an wachsender Beliebtheit).  Perfekt! Tatsächlich war es meine Schwester Lena, die aus einer Kombination dieser Umstände entschied, es einfach mal anzupacken. Wenn nicht jetzt, wann dann? Gesagt, getan. Aus dem freien Raum im Rathaus wurde mit viel Herzblut und Handarbeit nach und nach ein kleines Café. Ein kleiner Wohlfühlort für Wanderer, liebgewonnene Stammgäste aus der Umgebung, viele neue interessante Menschen und natürlich uns selbst. Wir möchten allen herzlichst danken, die uns geholfen haben, das Projekt "Zimtschnecke" zu verwirklichen! Ein eigenes Café bringt viel Arbeit und Verantwortung mit sich, ist aber auch eine ganz tolle Sache, denn man kann es eben ganz genau so gestalten, wie man es sich vorstellt! Das haben wir für uns geschafft und wir freuen uns darauf, Sie hier bald willkommen zu heißen. 

Das Zimtschnecken Team 

Lisa - Inhaberin

Hallo! Mein Name ist Lisa und ich bin die Inhaberin der Zimtschnecke.
Ich bin Mama eines tollen Sohnes, Studentin in Stuttgart und liebe es zu backen und guten Kaffee zu genießen. Ich bin eine begeisterte Dudelsackspielerin und hege eine große Leidenschaft für Schottland sowie Irland und die traditionelle Musik dieser wunderschönen Länder.

Kleine Information nebenbei:
Suchen Sie eine Dudelsackspielerin für Ihr Event? Dann melden Sie sich gerne bei mir. :-)


Anna - Mitarbeiterin und Schwester

Hallo! Mein Name ist Anna und ich arbeite als Aushilfe in der Zimtschnecke. Ich studiere Chemie und Philosophie auf Lehramt.  In meiner Freizeit liebe ich es andere zu bekochen, zu backen und zu musizieren (Geige und Klavier). 

Lena - Schwester, Café Gründerin

und jetzt auch bald wieder im Café aktiv und immer noch Schwester :-).
Hallo! Mein Name ist Lena und ich habe im Mai 2018 die Zimtschnecke eröffnet. Im Rahmen meines Studiums habe ich die vergangenen Monate in Japan verbracht. Ab April 2020 werde ich wieder in Deutschland sein und meiner Schwester im Café unter die Arme greifen. Ich bin ein kreativer Kopf, der sehr gerne backt und sich für Fotografie interessiert. Zudem ist mir das Thema Nachhaltigkeit sehr wichtig, was sich auch im Konzept der Zimtschnecke wiederspiegelt. 

Die kleinen Details machen uns aus...

In Zusammenarbeit mit Dietmar Hartmann von der Keramik-Werkstatt in Alzenberg wurden eigens für die Zimtschnecke wunderschöne Espresso- und Kaffeetassen getöpfert. Als Überraschung erwartet die Gäste am Ende eine kleine Zimtschnecke auf dem Boden der Tasse. 

Die Zimtschnecke möchte kreativen Menschen die Möglichkeit bieten, ihre Werke auszustellen und zu verkaufen. Einer dieser Menschen ist Linus aus Holzbronn. Er setzt sich in seiner Freizeit an die Drechselbank und fertigt in liebevoller Handarbeit schon in jungen Jahren wirklich tolle Pilze aus Holz an. Einige seiner Exemplare verschönern im Café die Tische und können sehr gerne gekauft werden. 

Auch Künstlern und Künstlerinnen bietet die Zimtschnecke einen Ausstellungsraum. So wurde im Café beispielsweise schon eine Vernissage gefeiert. Heute können Sie in der Zimtschnecke immer wieder neue, wunderschöne Fotografien von Leo Oswald bewundern. Diese werden in der Umgebung von Holzbronn aufgenommen und zeigen unter anderem Motive wie das Monbachtal, welches im Hintergrund zu erkennen ist. Sie stehen bei Interesse zum Verkauf.